Beiträge und Gespräch mit Hans-Jürgen Bahde, Breitbandbeauftragter der Region Stuttgart / Peter Hensinger, Sprecher der BI Mobilfunk Stuttgart-West, Vorstandsmitglied von Diagnose-Funk e.V. / Andreas Neider, Buchautor und Dozent für Medienpädagogik und Kritik der digitalen Transformation, Stuttgart / Hannes Rockenbauch, Vorsitzender der Fraktionsgemeinschaft SÖS-LINKE-PluS im Stuttgarter Gemeinderat / Moderation: Ulrich Morgenthaler, Forum 3 Stuttgart

Die Umwandlung Stuttgarts zur Smart City ist bereits in voller Planung. Die Befürworter freuen sich auf Breitband, schnelles Internet für alle, Glasfaser und 5 G-Mobilfunk. Sie erhoffen sich eine effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver gestaltete Stadt. Die Kritiker befürchten eine mit Sensoren gepflasterte, überwachte, ferngesteuerte und kommerzialisierte Stadt. Smart Cities reduzieren für sie die Bürger*innen auf ihre Eigenschaft als Konsumenten, machen sie zu datenliefernden Objekten und unsere Demokratie zu einer privatisierten Dienstleistung. An diesem Abend soll versucht werden, Pro- und Contra-Argumente zur Sprache und durch ihre Vetreter in ein Gespräch miteinander zu bringen.

Montag, 14. Januar
19.00 (!) Uhr
Veranstaltungsort: Hospitalhof Stuttgart
Kosten: Eintritt frei, Spenden erbeten.

Artikel / Analysen zur SmartCity von Peter Hensinger & Andreas Neider finden Sie zum Download hier:

https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1324